VBG-Präventionspreis 2022:
neun Gewinner ausgezeichnet

Die VBG hat bei einer festlichen Verleihungsveranstaltung am 6. Juli 2022 in Potsdam insgesamt neun Präventionspreise verliehen. Aufgrund eines wirkungsvollen Schutz- und Hygienekonzeptes war die Live-Veranstaltung wieder möglich. Die Veranstaltung wurde über den VBG-YouTube-Kanal live gestreamt.

Edgar Wilk, alternierender Vorsitzender der Vertreterversammlung, begrüßte die Gäste im Saal sowie die Zuschauer und Zuschauerinnen vor den Monitoren. Auf Herrn Wilk folgte Vadim Lenuck, der als Mitglied der Jury über deren Arbeit informierte.

Die Jury, die sich aus Mitgliedern der Selbstverwaltung der gesetzlichen Unfallversicherung VBG sowie einem Vertreter aus dem Bereich der Wissenschaft, Professor Dr. Olaf Hoos von der Universität Würzburg, zusammensetzte, entschied über die Vergabe der Preise. Die Gewinner-Projekte überzeugten dadurch, dass sie wirksam, innovativ, übertragbar und wirtschaftlich sind.

Die Gewinner setzten sich gegen rund 100 Einsendungen durch, die ihre Ideen für mehr Sicherheit von Beschäftigten in der Online-Innovationsbörse VBG_NEXT veröffentlichten.

Die Gewinner des VBG-Präventionspreises 2022 sind:

  • CFCHealth
    Preisträger: Chemnitzer FC Fußball GmbH
    Kategorie: Sport Gesamtkonzepte

Weitere Informationen zu den prämierten Projekten sowie Inspirationen zu weiteren nachahmenswerten Projekten aus verschiedenen Branchen erhalten Sie hier: https://www.vbgnext.de/