Vorsitzwechsel in den Organen
der Selbstverwaltung der VBG

Alternierende Vorsitzende der Vertreterversammlung und
des Vorstandes: Stefan Urlaub, Edgar Wilk, Jürgen Waßmann, Volker Enkerts (v.l.n.r.; Quelle: VBG)

Zum 01.04.2019 hat sowohl in der Vertreterversammlung als auch im Vorstand der VBG der Vorsitz gewechselt. Amtierende Vorsitzende sind nunmehr Volker Enkerts für den Vorstand und Stefan Urlaub für die Vertreterversammlung.

Der Vorsitz wechselt jeweils mit Ablauf von 1 1/2 Jahren zwischen der oder dem Vorsitzenden und der oder dem stellvertretenden Vorsitzenden. Dieses Prinzip ist sowohl in der Satzung der VBG (§ 11 Abs. 3) als auch gesetzlich verankert (§ 62 Abs. 3 Satz 1 SGB IV).

Die Selbstverwaltungsorgane wählen zu Beginn einer Wahlperiode aus ihrer Mitte je eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden und eine stellvertretende Vorsitzende oder einen stellvertretenden Vorsitzenden. Die alternierenden Vorsitzenden müssen den verschiedenen Vertretungsgruppen (Versicherte sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber) angehören.