Vertreterversammlung:
Beschlüsse im schriftlichen Verfahren

Quelle: stock.adobe.com / Alexandre Zveiger

Die für den 09.07.2020 angekündigte Vertreter­versammlung der VBG in Bonn wird im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht wie geplant statt­finden. Über die notwendigen Beschluss­fassungen, unter anderem die Abnahme der Jahres­rechnung, wird in schriftlicher Form abgestimmt.

Die Vertreter­versammlung besteht aus 60 Mitgliedern und ist paritätisch aus Vertreterinnen und Vertretern der Versicherten und Arbeit­geber bzw. Arbeit­geberinnen besetzt. Mehr Infos: www.vbg.de/selbstverwaltung

Wie die Selbstverwaltung der VBG zusammen­gesetzt ist und welche Aufgaben sie hat, erklärt unser Film

Über den Jahresbericht 2019 der VBG wird an dieser Stelle in Kürze berichtet.